So entsteht der JoJo-Effekt

Der JoJo-Effekt beschreibt das permanente „Auf“ und „Ab“ vom Körpergewicht. In der Regel wird der JoJo-Effekt von unausgewogener Ernährung und falschen Abnehm-Methoden ausgelöst.

Der Grund für den äußerst unbeliebten JoJo-Effekt ist ein Mangel. Der Körper speichert nach einer Hungerphase mehr Nährstoffe im Fettgewebe ein, um sich so für die nächste Hungerstrecke vorzubereiten. Die Gewichtsabnahme hält nicht lange an und kurz darauf sind die Pfunde wieder drauf. Die plötzliche und drastische Veränderung der Ernährung kann der Körper nicht ausgleichen und führt deshalb zum JoJo-Effekt.

Die einzige vernünftige Variante ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die zu dem persönlichen Nährstoffbedarf passt. Wir nehmen mit Fertiggerichten und anderen eingepackten Nahrungsmitteln viel zu viele Kohlenhydrate zu uns. Diese riesigen Reserven können nicht vom Körper verstoffwechselt werden. Die Zuckermoleküle der Kohlenhydrate werden im Körper aufgespalten und als „Überschuss“ in Muskeln und Fettgewebe eingelagert.

 

Kohlenhydrate müssen im Alltag reduziert werden

Ohne diese Reduzierung ist ein gesundes Abnehmen nicht möglich. Wichtig dabei ist, nicht gänzlich auf Kohlenhydrate zu verzichten, denn zu wenig Kohlenhydrate sorgen wiederum für einen Mangel im Körper. Die Low-Carb Ernährung heißt deshalb auch Low-Carb und nicht No-Carb. Weniger Kohlenhydrate ohne dabei auf Mahlzeiten oder andere wichtige Nährstoffe zu verzichten.

Wir von cutCarb haben mit unserem Low-Carb Ernährungsprogramm ein Produkt entwickelt, mit dem du gesund Leben und dauerhaft abnehmen kannst. Das Ernährungskonzept in Verbindung mit über 100 gesunden Rezepten und dem Fitness-Workout sorgt für eine effiziente und nachhaltige Gewichtsreduzierung.

Low-Carb steht für „engl. Low Carbohydrates“ = Reduzierung von Kohlenhydraten